WIE ORGANISIERT ECCOTEL EINE TELEMARKETING-AKTION?

  •  Definition der Zielsetzung

Arbeitsgespräch des EccoTel-Projektleiters mit dem Auftraggeber.

  • Ausgangsbasis

Auftraggeber-Briefing über Markt, Kundenstruktur, Ansprechpartner, Firmenimage, Produkte & Leistungen, Art der geplanten telefonischen Intervention (Einladung, Information, Verkauf, ...)

  • Konzeption

- Formulierung von Haupt- und Nebenzielen

- Festlegung wichtiger Kennzahlen

- Ermittlung von Schätzwerten (opt./pessimistische Modellvariante)

  • Ausarbeitung von Gesprächsleitfaden

Einstieg (Aufhänger), (Vorteils-) Argumentation, Einwandbehandlung, Abschlussvarianten.

  • Pre-Test

Ca. 10 - 15 Gespräche im EccoTel-Callcenter, Analyse, Feinabstimmung des Leitfadens,

1. Bericht an den Auftraggeber.

  • Briefing der MitarbeiterInnen

- Art der Aktion

- Präsentation von Firma und Produkt

- Schulung des Leitfadens

- Gesprächssimulation

  • Feldarbeit

- Durchführung der Aktion unter ständiger Qualitätskontrolle durch den Projektleiter.

- Erstellung eines Kontaktberichts über jedes Gespräch.

  • Ergebnisphase

- Regelmäßige Übermittlung der Ergebnisse an den Auftraggeber

- Vergleich von Ist- und Planwerten

- Zusammenfassung der Resultate